Telefon: 0561 - 77 20 31

Vortrag über die Grundlagen des Maschinellen Lernens (Prof. Dr. Sick) für die Talentfördergruppe

Auch an den Universitäten herrscht langsam wieder etwas Normalität. So konnten endlich wieder einmal zehn Interessierte der Talentfördergruppe im Rahmen unseres Begabtenprogramms am FG am 4.7. nach Schule Uniluft schnuppern und einen Vortrag von Prof. Dr. Sick über Grundlagen und Ziele des Fachbereichs Intelligent Embedded Systems hören.  

Den Schwerpunkt bildete das „Maschinelle Lernen“. Natürlich überraschte es weniger, dass es da auch um Roboter ging und was die so tun können (z.B. in der Qualitätskontrolle automatisch sortieren). Schon eher dürfte überrascht haben, dass nicht nur im Silicon Valley, sondern auch in Kassel zur Umsetzung des Selbstständigen Fahrens (mit und für Volkswagen) intensiv geforscht wird.  

In der Zukunft – so der Ausblick von Herrn Prof. Dr. Sick – werden die Anwendungsbereiche noch viel tiefgreifender werden und weitere Bereiche erfassen. Zum Beispiel sind automatisierte Auswertungsprozesse nützlich bei der immer wichtiger werdenden Erstellung von Prognosen zur Leistung von Windkraftanlagen. Auch wird es zahlreiche und sehr wirksame Anwendungen in der Agrarwirtschaft geben. Es geht also letztlich um die zentralen Zukunftsthemen Ernährung und Energie, mit denen sich die Informatik in Kassel beschäftigt. 

Sehr anschaulich konnte Herr Prof. Dr. Sick die Herausforderungen, aber auch die Lösungsansätze darstellen und dabei zeigen, was das Charakteristische und vor allem Vorteilhafte der Herangehensweise der Informatik gegenüber herkömmlichen Ansätzen der Physik ist.  

Wir danken für diesen Einblick und freuen uns auf eine Wiederholung! 

DIS