Telefon: 0561 - 77 20 31

Schüler des Biologie Leistungskurses der Q3 gehen den Bach runter

Exkursion  zum Thema „Gewässerökologie“

Am  Donnerstag, den 29.10.2020, war der Bio-LK der Q3 des Friedrichsgymnasiums im Rahmen des Themas „Gewässerökologie“ am Oberlauf der Drusel, um die Gewässergüte zu bestimmen. Hierfür waren wir mit Gummistiefeln, Handschuhen, einem Sieb, einer Schüssel, einem Teelöffel, einer Lupe und natürlich unsere Lehrerin Frau Pauly zum Ziegenkopf gefahren und haben uns dort mit Dr. Jochen Wulfhorst/Universität Kassel  getroffen, den wir schon von früheren Exkursionen kannten. Mit den Stiefeln mussten wir zuerst das Wasser und den Grund an möglichst vielen verschiedenen Stellen ein wenig aufwirbeln, um dann mit dem Sieb Wasser und zahlreiche kleine Tierchen aus dem Bach fischen. Die Probe wurde nun in eine Schüssel mit Wasser gefüllt. Mit den Lupen galt es jetzt mit Hilfe eines Bestimmungsschlüssels und unter der Anleitung von Herrn Wulfhorst die Tiergruppen und die Formenanzahl selbiger zu bestimmen. Mit dem Löffel konnte man die Tierchen von der Unterseite der Steine im Bach abkratzen.

Hier gab es Steinfliegenlarven, Eintagsfliegenlarven, Köcherfliegenlarven, Flohkrebse, Mückenlarven und viele weitere Tiergruppen zu entdecken. Die Steinfliegenlarven stehen z.B. für relativ sauberes und unbelastetes Gewässer, während Schlammröhrenwürmer eher auf stark verschmutztes Wasser hinweisen. Über die zahlreichen wirbellosen Tierchen gab es nicht nur für die Schüler viel zu lernen und entdecken, sondern auch unsere Lehrerin konnte noch so manches dazu lernen.

Also ein insgesamt sehr gelungener Tag und eine schöne Abwechslung zum sonst doch eher trockenen Schulalltag.

Nils Eckart Q3