Telefon: 0561 - 77 20 31

„Musik-Plus-Literatur“ – Eine Spendenaktion der Schulgemeinde des Friedrichsgymnasiums für die Betroffenen von Krieg und Vertreibung

Liebe Familien des Friedrichsgymnasiums,

ursprünglich wollten die Musikerinnen und Musiker der Schule den Frühling im „Musikalischen Wonnemonat Mai“ durch tägliche Einspielungen auf der Homepage begrüßen. Angesichts der beklemmenden Ereignisse in der Ukraine und dem mit den kriegerischen Auseinandersetzungen verbundenen unfassbaren Leid der Menschen möchten wir unsere Idee in einem neuen Zusammenhang realisieren und dabei zu einer Spendensammlung für die vom Krieg betroffenen Menschen aufrufen.

Ab dem 1. April möchten wir bis auf Weiteres täglich ein Musikstück und einen vorgelesenen Text auf der Homepage der Schule veröffentlichen und dadurch unserer Schulgemeinde die Möglichkeit geben, Anteil zu nehmen und gemeinsam Zeichen zu setzen, dass wir den notleidenden Menschen nach Möglichkeit helfen wollen.

Aktualisierung: Die Beiträge für den Monat April können hier eingesehen werden.

Musik- und Textbeiträge aller Art (also durchaus auch heitere Texte und schnelle Musikstücke) können sehr gerne aus Schülerschaft, Elternschaft, Kollegium und auch von Ehemaligen, die sich der Schule weiterhin verbunden fühlen, vorgetragen werden. Es kommt hierbei nicht auf die Perfektion des Vortrags an, sondern auf die empathische Unterstützung der Idee. Selbstverständlich gibt es keine zahlenmäßige Begrenzung der Musikstücke und Texte. Neben Audiodateien sind auch Videoeinsendungen des Vorlesens und Musizierens sehr willkommen, die dann zur Veröffentlichung auf der Homepage verwendet werden.

Alle Beiträge, sowohl Audiodateien als auch Videodateien, sollen bitte in die Dropbox geladen werden, die unter dem folgenden Link erreicht wird:

https://www.dropbox.com/request/IQS32x4u8bX0GxPrRsEN

Spendenaktion: 

Wir wünschen uns sehr, dass das Engagement der Musizierenden und Lesenden und ihr Bedürfnis zu helfen durch zahlreiche Geldspenden unterstützt wird. Neben einmaligen Zuwendungen würden wir es als sehr wertschätzend und motivierend empfinden, wenn für die Dauer der Aktion ein fester Spendenbetrag pro veröffentlichtem Beitrag zugesagt wird oder auch ein fester Betrag pro Minute für die Dauer der Musik- und Lesebeiträge.

Am Ende eines Monats werden wir dann bekanntgeben, wie viele Beiträge es gegeben hat bzw. wie viele Minuten gelesen und musiziert wurden.

Spendenzusagen mögen bitte ab sofort an die Mailadresse konzerte@fg-kassel.de gesendet werden, damit wir unsere Informationen zum jeweiligen Monatsende auch gezielt versenden können.

Alle Spenden sollen auf das Konto des Fördervereins des Friedrichsgymnasiums überwiesen werden.

Die IBAN lautet: DE97 5205 0353 1004 8702 77.

Wichtig ist der Verwendungszweck „Musik+Literatur Ukraine“ damit die Gelder dem richtigen Zweck zugeordnet werden können und entsprechend weitergegeben werden dürfen.

Die Spenden werden ausschließlich zur Linderung der Not der vom Ukrainekrieg betroffenen Menschen verwendet und an gemeinnützige Vereine weitergeleitet. Über die konkrete Verwendung entscheidet der Vorstand des Fördervereins in Absprache mit der Schulleitung.

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung und herzliche Grüße im Namen aller Beteiligten

Eduard Menzel