Telefon: 0561 - 77 20 31

Verabschiedung unserer Abiturientinnen und Abiturienten 2021

Im Rahmen von zwei Feierstunden wurden am vergangenen Freitag (09.07.2021) unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten aus dem Friedrichsgymnasium verabschiedet. 59 Schülerinnen und Schüler hatten ihre Abiturprüfung erfolgreich abgelegt und erhielten aus der Hand von Schulleiter Dr. Schöppner das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. Frau Krug, Frau Dr. Maxara und Herr Zekl überreichten als Tutoren zum Abschied rote und weiße Nelken in den traditionellen FG-Farben. In seiner Abiturrede war Schulleiter Dr. Schöppner vom neuen Sehnsuchtsort Schule ausgehend auf veränderte Chancen und Zukunftsperspektiven eingegangen und verwies auf das Potenzial des Wandels, das die Coronapandemie für Sie als Schülerinnen und Schüler in sich getragen haben könnte. Er wünschte allen Absolventinnen und Absolventen gutes Gelingen, Glück und Selbstvertrauen bei ihren künftigen Lebensentscheidungen.

Die Abiturienten Paul Lorenz/Lukas Kolata und Nils Eckard sprachen für die Abiturientia und dankten allen, von denen sie in den vergangenen Jahren Unterstützung erfahren hätten. Sie hoben vor allem die Hilfestellung der Eltern und Lehrkräfte hervor. Für den Schulelternbeirat sprach die Vorsitzende Frau Dr. Katharina Gloeckner-Hofmann und regte mit kleinen Verweisen auf häusliche Alltagssituationen immer wieder zum Schmunzeln an. Einen festlichen Rahmen erhielt die Verabschiedung durch musikalische Beiträge unter der Leitung von Eduard Menzel. Anne-Cécil Thomas (9e) trat dabei erstmalig als Gesangssolistin auf.

Auch in diesem Jahr gab es zahlreiche Ehrungen für besondere Leistungen und herausragendes Engagement in unterschiedlichen Bereichen. Als Jahrgangsbeste erhielt Freya Blumenstein (1,0) eine besondere Auszeichnung. Darüber hinaus wurden folgende Preise überreicht: Viktor-Ehrenberg-Preis der Kasseler Freunde der Antike (Freya Blumenstein), Preis des hessischen Altphilologenverbandes (Almut Koller (Griechisch) und Freya Blumenstein (Latein)), Preis der Deutschen Mathematikervereinigung, Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Preis für die erfolgreiche Teilnahme an der Physik Olympiade 2021 und für die Berufung in das Deutsche Nationalteam sowie der Preis der Deutschen Gesellschaft der Chemiker (alle Jonas Hübner). Der Preis der Evangelischen Landeskirche erhielt Marleen Avakhti, die Pierre-de-Coubertin-Medaille ging an Paul Lorenz.

Die Schulgemeinde des Friedrichsgymnasiums gratuliert allen Abiturientinnen und Abiturienten ganz herzlich! Alle unsere guten Wünsche begleiten unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler auf ihrem weiteren Lebensweg.

SCH