Telefon: 0561 - 77 20 31

Herzlich willkommen zurück! – Informationen zum Schulbeginn

Am Montag, dem 17.8.20, startet die Schule für die Jahrgangsstufen 6-Q3 mit regulärem Präsenzunterricht. Der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge ab der ersten Stunde mit Klassenlehrer- bzw. Tutorenunterricht. Aufgrund der momentanen Situation gilt es, einige Bedingungen und Regeln zu beachten, die in den ersten beiden Stunden in den Klassen und Tutorien eingehend besprochen werden. In Abstimmung mit den anderen Kasseler Gymnasien sowie mit den Gremien der Schule gilt am Friedrichsgymnasium das unten aufgeführte Hygienekonzept. Dieses orientiert sich am für alle Schulen gültigen, aktuellen Hygieneplan des Hessischen Kultusministeriums, den Sie auf der Homepage des HKM einsehen können:

Aktuelle HKM-Informationen zu Corona

Die Aufnahmefeier für die Klassen 5 findet, wie bereits brieflich mitgeteilt, am Dienstag, dem 18.8.20, nach folgendem Zeitplan statt:

KlasseBegrüßungsfeier AulaKennenlernen im Klassenraum / Begrüßungskaffee für die Eltern
5a8:00 – 9:00 Uhr9:00 – 10:00 Uhr
5b9:00 – 10:00 Uhr10:00 – 11:00 Uhr
5c10:00 – 11:00 Uhr11:00 – 12:00 Uhr
5d11:00 – 12:00 Uhr12:00 – 13:00 Uhr
5e12:00 – 13:00 Uhr13:00 – 14:00 Uhr

Auch in diesem Jahr wollten wir trotz der besonderen Bedingungen nicht auf das Angebot eines ökumenischen Einschulungsgottesdienstes verzichten. Dieser findet am Montag, 17. August 2020, 17:00 Uhr wetterbedingt in der Aula statt.

Wir hoffen, dass ihr euch und Sie sich in den zurückliegenden Wochen gut erholt habt / haben und freuen uns auf das Wiedersehen. Wir wünschen uns allen einen gelungenen Schulstart!

Die Schulleitung des Friedrichsgymnasiums

 

Hygienekonzept des Friedrichsgymnasiums

1. Alle am Schulgeschehen Beteiligten achten auf AHA.

A bstand

H ändewaschen

A temmaske

2. Hinsichtlich der vielfach diskutierten Maskenregelung haben sich die Kasseler Gymnasien auf eine einheitliche Linie geeinigt. Sie besagt:

Die Masken werden verpflichtend auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude auf allen Wegen zum und vom Unterricht sowie in der Pause getragen. Im Klassen- bzw. Kursraum besteht während des Unterrichts in der Regel keine Maskenpflicht. Allerdings sollte bei Gruppenarbeiten oder im Experimentalunterricht eine Maske getragen werden. Schüler, die eine Maske aus Selbstschutz oder zum Schutz der Mitschüler auch in anderen Unterrichtszusammenhängen tragen wollen, dürfen dies natürlich tun.

3. Die Klassen achten darauf, dass die Kurs-, Klassen- und Fachräume ausreichend gelüftet werden (regelmäßiges Stoßlüften!).

4. Grundsätzlich sollen unnötige Menschenansammlungen auf dem Schulgelände vermieden werden. Das gilt bei der Benutzung der Toiletten ebenso wie bei Nutzung unserer Cafeteria (Abstand halten, ggf. einen Moment warten!). Auf den Fluren ist das markierte Rechtsgehgebot zu befolgen. Auch auf dem Pausenhof empfehlen wir, dass die Klassen möglichst zusammenbleiben und den Kontakt zu anderen SchülerInnen möglichst vermeiden. Vor Unterrichtsbeginn suchen bitte alle SchülerInnen umgehend die Klassenräume auf. Diese bleiben unverschlossen.

5. Um den Klassen zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten anzubieten, wollen wir die Aktivitäten im Freien unterstützen und das Spielehaus wieder öffnen. Gleichzeitig können sich einzelne Klassen dort für die Benutzung der Tischtennisplatten anmelden (Liste), sodass dort klassenweise gespielt werden kann. Auf die bewegten Pause in der Sporthalle (geschlossener Raum) muss allerdings verzichtet werden.

6. Bei Benutzung der Mensa gilt die bereits bekannte „Restaurantregelung“, d.h. die Schüler tragen in der Warteschlange eine Maske. Diese kann dann am Tisch abgenommen werden. Die Klassen achten ferner darauf, dass sie möglichst zusammensitzen und eine Durchmischung mit anderen Klassen vermeiden.

7. Die Schule ist mit Hygieneartikeln (Desinfektionsmittel) derzeit gut ausgestattet. Die Räume werden nach Unterrichtsende, die Toiletten häufiger gereinigt.

Die oben genannten Regelungen sind mit den Gremien der Schule (SEB, Personalrat, SV) abgestimmt. Die Klassenleitungen bzw. die Tutoren weisen die Schüler sorgfältig auf diese Regelungen hin und notieren die Information im Klassen- bzw. Kursbuch (mit Datum).

Alle Veränderungen und Anpassungen der Hygienemaßnahmen werden regelmäßig auf der Homepage der Schule veröffentlicht, so dass die regelmäßige Kenntnisnahme der dort eingestellten Informationen, Hinweise sowie Ge- und Verbote dringend erforderlich ist.