Telefon: 0561 - 77 20 31

Gemeinschaftsraum am Bootshaus renoviert

Ende Juli haben wir als Jugendvorstand zusammen mit Hannes Heitmann und Julia Seiß unseren Gemeinschaftraum am Bootshaus des RVFG renoviert. Davon möchten wir euch im folgenden berichten:

Schon bei unserer Wahl zum Jugendvorstand war es eines unserer Ziele, den Gemeinschaftsraum neu zu bestuhlen und zu renovieren. Nachdem alles mit dem Vorstand abgeklärt war und die neuen Stühle vorher sogar schon besorgt werden konnten, ging es nun an die Renovierung des Gemeinschaftsraumes.
Wie mit unserem Hauswart Hannes Heitmann abgesprochen,  ging es zunächst an das Ausräumen des Gemeinschaftsraumes, was sich schon einige Zeit zog, bis Pokale verstaut, Vitrinen abgebaut und Tische rausgetragen waren. Danach begann das große Abkleben der Holz-Verkleidungen und der Fensterscheiben. Nachdem das allerdings erledigt war, konnte es nach nun fast 5 Stunden endlich losgehen mit dem Streichen. Das Streichen selbst gestaltete sich wegen der speziellen Höhe des Raumes schwerer als gedacht, doch durch den Einsatz von Teleskoparmen konnte auch dieses Problem gelöst werden. Lediglich die Deckenleiste brauchte etwas länger, da sie nur von einer Person gleichzeitig gestrichen werden konnte. Währenddessen konnte der Rest aber anderen sinnvollen Arbeiten nachgehen wie u. a. dem Stopfen von Löchern in Wänden und der Tür. Nachdem das Streichen dann zur Zufriedenheit aller erledigt war, wurde der Gemeinschaftsraum von seiner Abklebung erlöst und gereinigt, damit war der Tag nach 10 Stunden für alle zur Zufriedenheit beendet.

Nachdem der Gemeinschaftraum nochmal gereinigt wurde, ging es eine Woche später mit dem Zusammenbau der neuen Trophäenschranke weiter.  Auch das blieb nicht ganz ohne Probleme, so waren die falschen Türen bei den Schränken dabei, allerdings war das Problem durch einen Umtausch schnell gelöst. Nachdem die neuen Türen an den Schränken und die Schränke an der Wand montiert waren, konnte einen Tag später das Einräumen der Trophäen in die Schränke beginnen. Das Beenden des Einräumens der Schränke schloss auch die Renovierung des Gemeinschaftraumes ab, der nun wieder neu gestrichen, mit neuen Stühlen ausgestattet und mit neuen Trophäenschränken bestückt erstrahlen kann.

Wir bedanken uns ganz besonders bei Julia Seiß und Hannes Heitmann für die dauerhafte Hilfe bei der Renovierung und der Planung sowie bei Piet Egert für die Unterstützung beim Streichen.

Der Jugendvorstand des RVFG