Telefon: 0561 - 77 20 31

Stimmungsvoll: Der erste „Open-Air-Kammermusikabend“ am FG

Bei angenehmen Temperaturen und in entspannter Stimmung fand am Donnerstag, 17.09.2020 ab 18.30 Uhr, eine absolute Premiere statt: der erste „Open-Air-Kammermusikabend“ am Friedrichsgymnasium!

Zirka 90 Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen versammelten sich – selbstverständlich unter Wahrung der Hygieneregeln – bei den Bänken vor der Schulcafeteria, um einem abwechslungsreichen und beeindruckenden Programm zu lauschen.

Musiker/-innen aller Schulstufen – darunter erfreulicherweise auch einige Sextaner/-innen – führten mit unterschiedlichsten Werken aus Barock, Klassik und Romantik bis hin zum Jazz durch den stimmungsvollen Abend.

Das Flötenensemble bot den klangvollen Rahmen für durchweg gelungene Solo- und Duo-Beiträge, bestehend aus Werken für Violine, Cello (beeindruckend: Benjamin Ho (Klasse 5e) mit einem energiegeladenen und überzeugend intonierten Prélude aus J. S. Bachs Cello-Suite Nr. III), Klavier und Saxofon. Für ein weiteres außergewöhnliches Klangerlebnis sorgte Maria Kraechter mit „Furioso and Valse“ von Earl Hatch am Marimbaphon. Damit auch der Gesang pandemiebedingt nicht zu kurz kam, übernahm spontan ein Vogel im nahen Gebüsch diesen Part und untermalte die wunderbaren Melodien mit fröhlichem Gezwitscher.

Nach einer guten Stunde honorierte das beeindruckte Publikum die insgesamt 13 musikalischen Beiträge mit herzlichem Applaus.

JAK