Telefon: 0561 - 77 20 31

3. Platz im Team-Wettbewerb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen

Auch in diesem Jahr konnte der im LernZeit-forum „Kreativ mit Latein“ erstellte Wettbewerbs-Beitrag die Landesjury des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen überzeugen.

Ein 3. Platz wurde dem Film „Fabula criminalis in schola“ zuerkannt.

Im Zentrum des Kriminalfalls stehen die Ermittlungen in einer Schule, nachdem ein Schüler dort tot aufgefunden wird. Das Besondere: Alle Texte sind auf Latein. Die Gruppe bestehend aus Charlotte Krug (6d), Fritz Baum (7d), Phil Brinkmann (7d), Jan Kiehblorn (7d), Pilar Rohpeter (8d), Marlene Nödel (8e) und Mara Ranft (8e) hat dabei zunächst die Geschichte selbst entworfen und dann das Drehbuch auf Latein verfasst.

Belohnt werden diese Mühen nicht nur mit einer Urkunde, sondern auch mit 150 Euro als Siegprämie.
Herzlichen Glückwunsch!

Wer auch gerne nach dem Mörder sucht, kann sich den Film hier anschauen. Ohne zu viel zu verraten: Der Gärtner war es nicht.

DIS