Telefon: 0561 - 77 20 31

Wir feiern unser Grundgesetz

Kassel – „Kein Mathe, kein Deutsch, kein Ethik, kein Geschichte – wir nehmen uns eine gute Stunde, um zu feiern“, sagt Lehrer Heiko Siebert. Mit einer lauten und vor allem bunten Schulhofparty feierte das Friedrichsgymnasium am Mittwoch den siebzigsten Geburtstag des Grundgesetzes. Siebert, der das Fest initiierte, betont dabei, dass das Grundgesetz nicht nur erinnert, sondern vor allem gefeiert werden soll. Lehrer René Mallm verdeutlicht die Bedeutsamkeit: Es sei ein „Vorbild für viele Demokratien“. Für die Feier hatten sich die Klassen der Jahrgänge fünf bis neun Artikel aus dem Grundgesetz ausgesucht und in eigenen kleinen Projekten visualisiert. Es wurde gemalt, gebastelt, Fotostrecken konstruiert, Videos gedreht und Plakate gestaltet. So findet man beispielsweise einen ganzen Haufen ausrangierter Schuhe in einer Ecke des Schulhofes, die die Schüler der Klasse 6b gesammelt haben. Mit ihrem Projekt wollen sie zeigen, dass der Mensch – anders als der Schuh – unabhängig vom Alter seine Würde hat: „Egal, ob Neugeborenes oder 90-jährig“, erklärt Schüler Javad Haidari. Bei einem Stand der Klasse 5d geht es um das Beschwerderecht. Die Schüler äußern ihren Unmut zu bestimmten Themen in Petitionen, die von den Mitschülern unterschrieben werden sollen. Hier wird sich nicht nur gegen die Abholzung der Urwälder und für gesünderes Mensaessen eingesetzt. Auch für eine Petition mit dem Titel „Für mehr Fernsehgucken“ wird geworben. Die Schüler der 7a haben kleine Botschaften vorbereitet. Ihre Mitschüler ergänzen das „Happy Birthday, Grundgesetz! Du bist …“, um ihre Glückwünsche für das „Geburtstagskind“. Am Ende der Feier steigen die Botschaften mit Luftballons aus Naturkautschuk in die Höhe.

Bericht: HNA vom 23.05.2019, Autorin: Tomke Aljets

 

Am 22.5. feiern die Klassen der Jahrgänge 5-9 auf dem Schulhof eine Verfassungsparty.

Wieso feiern wir in der Schule? Die Schulgemeinschaft ist unsere Gesellschaft im Kleinen. Wie wir bei aller Verschiedenheit gut miteinander auskommen, wird hier gelehrt, gelernt, erprobt und gelebt. Das Grundgesetz liefert uns hierzu seit 70 Jahren bewährte Leitlinien für die nötige Balance zwischen Freiheit und Verantwortung. Deshalb wollen wir uns nicht nur an den Geburtstag erinnern, sondern ihn feiern!

Wie wollen wir feiern? Alle Klassen der Unter- und Mittelstufe nehmen sich einen Artikel des Grundgesetzes vor und erstellen ein „Produkt“, das den Artikel – für die anderen erkennbar – vorstellt bzw. umsetzt. Zum Beispiel so: „Ich stehe hier- ich darf das!“- eine Speakers Corner rund um die Artikel des GG oder „Dafür gehe ich auf die Straße!“- Demonstrationsplakate erstellen oder „Was hat die Menschenwürde mit einem Schuh zu tun?“ uvm.

Die Ergebnisse sollen zum Mitmachen, Zuhören und Zuschauen einladen und werden am 22.5.2019 auf unserem Schulhof präsentiert. Ein Kuchenbuffet der Q4er und eine (Naturkautschuk-)Ballonaktion mit guten Wünschen für das GG, die von Eltern aus verschiedenen Jahrgängen unterstützt wird, sollen unsere Feier abrunden.