Telefon: 0561 - 77 20 31

Wärmende Klänge bei frostiger Kälte: 55. Kammermusikabend im FG

Rätselhaftes und Lehrreiches, vor allem aber die bekannte musikalische Vielfalt erwartete die interessierten Gäste des 55. Kammermusikabends am Donnerstag, 01.03.2018, im Friedrichsgymnasium.

Der Abend begann mit einer kleinen Überraschung. Wer die an die Tafel gemalte Mindmap mit Hilfe des fleißig vorbereiteten Programms sinnvoll zu ergänzen wusste, dessen Heimweg war trotz klirrender Kälte gesichert: Als Belohnung winkte eine warme Mütze aus dem Sortiment der neuen FG-Kleidung – natürlich zum besonderen Preis!

Gemeinsam mit den Gästen Fiona Dancy und Matthias Enkemeier stellte Musiklehrer Eduard Menzel im Programmverlauf ein besonderes musikalisches Ensemble vor – das „Trio d’Anches“, bestehend aus Fagott, Oboe und Klarinette. Die Holzbläser traten u. a. mit Werken von Mozart und Bach in einen klangvollen Dialog. Unterschiedlichste musikalische Beiträge entführten die Zuhörer auf eine stimmungsvolle Reise von Barock- bis Popmusik. Sowohl melancholische Klänge, wie z. B. die Titelmelodie des Kinoklassikers „Love Story“ oder der nachdenkliche „Song from a secret Garden“, als auch F. Cottoms heitere Stilvariationen über „Die Forelle“ von Franz Schubert (um nur einige der beeindruckenden Beiträge zu nennen) zeigten erneut das musikalische Können der jungen Instrumentalisten aus den Jahrgängen 5 – Q4. Den wohlwollenden Schlussapplaus hatten sich alle Teilnehmer verdient!

Freuen wir uns nun auf den nächsten Kammermusikabend, der am Freitag, 04. Mai 2018, um 18:30 in der Aula des Friedrichsgymnasiums stattfinden wird!

JAK