Telefon: 0561 - 77 20 31

„Von der Skizze zum Ölgememälde“ – Malereiworkshop im Rahmen des FG Campus

Bildhauerei, Architektur, Anatomie, Mechanik, Ingenieurwesen, Naturphilosophie und vor allem Malerei –das alles gehörte zu den Interessen von Leonardo da Vinci. Bei einem seiner bekanntesten Werke, der Mona Lisa, handelt es sich um ein Ölgemälde. Und genau diese Technik des Malens wurde einigen Teilnehmern des FG Campus – unter anderem auch mir – beim Workshop „Von der Skizze zum Ölgemälde“ nahegebracht.

Die kunstinteressierten Schülerinnen und Schüler sowie die begleitende Kunstlehrerin Frau Skerra begaben sich am 5.3. Schloss Wilhelmshöhe, um sich von Frau Günnel und Frau Chernenko (MHK) mit Humor durch die Welt der Kunst führen zu lassen.

Die ersten beiden Stunden verbrachten wir mit Vorarbeiten wie dem Zeichnen von Menschen und auch mit Theorie. Das Gemälde der Leda mit ihren Kindern oder Judith mit dem Haupt des Holofernes sind nur zwei der vielen Kunstwerke, mit denen wir uns beschäftigt haben.

Darauf folgte das praktische Arbeiten in der Alten Post, wo wir verschiedene Utensilien wie z.B. Leinwände, Acrylfarben, Kohle, Baumstämme zum Bemalen und Ölfarben-ähnliche Farben, da echte Ölfarben zu viel Zeit zum Trocknen in Anspruch genommen hätten, zur Verfügung gestellt bekamen. Zwei Stunden verbrachten wir vertieft in unsere Arbeit, bis es Zeit war, zu gehen.

Alles in allem empfanden wir den Workshop als lohnend und würden auch in Zukunft nicht „Nein“ sagen, falls sich noch einmal eine solche Gelegenheit bieten würde.

Mina Hashemzada (9d)