Telefon: 0561 - 77 20 31

Und es hieß wieder: „Die Fulda brennt!“

DSC_6110-2

Spannende Rennen, begeisterte Zuschauer, erfolgreiche Sportler: Die Kasseler Ruderregatta sorgte auch dieses Jahr wieder für Aufregung in der Karlsaue

Einen fulminanten Auftakt erlebte die 79. Kasseler Ruderregatta am Freitagabend mit den vier Stadtrennen, die im Stadtschülerinnen- und Stadtschülervierer jeweils der Ruderverein des Friedrichsgymnasiums für sich entscheiden konnte. Hier setzten sich Vanessa Hollstein, Luisa Blumenstein, Melissa Diegler und Theresa Heß bei den Schülerinnen durch sowie Dominik Seiss, Julian Gerwatowski-Schaubhut, Daniel Richter und Jonathan Schmid mit Steuermann Luis Dehnelt bei den Schülern. Im Stadtfrauenvierer sowie in der Königsdisziplin des Stadtachters mussten sich unsere Ruderer allerdings der Konkurrenz von Kurhessen-Cassel geschlagen geben.

Samstag und Sonntag gingen neben zahlreichen weiteren spannenden Rennen vor allem die heißersehnten hessischen Landesentscheide der Jungen und Mädchen an den Start, bei denen sich die Ruderjugend in 22 Kategorien auf 3000m für den 47. Bundeswettbewerb JuM im Juli qualifizieren konnte. Dies ist in 70 Renndurchgängen einigen unserer Ruderer gelungen, wie wir mit Stolz verkünden dürfen: sechs Boote in sechs von 22 Kategorien, 19 Schülerinnen und Schüler des FGs beim 47. Bundeswettbewerb und viel Herzblut.

In weiteren 136 Rennen feuerten die Zuschauer auf der Schwimmbadbrücke bei Sonnenschein und gelegentlich auch Regen weitere mitreißende Endspurts an und trugen nicht nur die hessischen Ruderer, sondern auch Gäste aus Jena und Mainz über die Ziellinie.

Bilanz: Auch dieses Jahr war die Kasseler Ruderregatta für unsere Ruderer wieder ein voller Erfolg. Damit freuen wir uns auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt: Fullewasser, Fullewasser, hoi! Hoi! Hoi!

Erfolgreiche RudererInnen

Jungen-Einer 13 Jahre: Tariq Kernchen (7c)

Mädchen-Einer 13 Jahre: Binta Kreuter (7c)

Jungen-Zweier 12/13 Jahre: Marcus Blumenstein und Leander Fuhrhans (6b)

Mädchen-Vierer 12/13 Jahre: Isabella Turturo (7a), Solveig Bieger (6c), Merle Klingebiel (6c), Chiara Nitschke (6a) und Kirsten Weber (6c)

Mädchen-Vierer 13/14 Jahre: Janina Schwalm (7b), Cansu Yilmaz (6b), Vanessa Borodin (7c), Meike Müller (8a) und Victoria Zimmer

Mixed-Vierer 13/14 Jahre: Nils Walter (7b), Piet Egert (7b), Charlotte Hofmann (7b), Julia Seiss (8d) und Luis Dehnelt (8d)

Trainiert von erfolgreichen Trainern: Indra Rameil (9a), Lea Müller, Katharina Noll und Daniel Richter (E2), Valentin Schmid, Julian Gerwatowski-Schaubhut, Dominik Seiss und Tom ysel (Q2), Carolin Nicolaus, Franziska Heß, Hannah Thonicke und Martin Böhles (Q4 – mitten im Abi)

 

BAR