Telefon: 0561 - 77 20 31

There can be only one … Der Vorlesewettbewerb auf Englisch

Vorlesewettbewerb Englisch klein
Es konnte nur einen geben, nämlich einen Sieger bzw. eine Siegerin beim diesjährigen Vorlesewettbewerb in englischer Sprache am 22.03. in den ersten beiden Stunden in  der Mensa. So fiel der Jury auch nach der ersten Runde des Wettbewerbes, in der die Kandidaten ihre vorbereiteten Texte vortrugen, die Entscheidung noch sehr schwer. Johanna Hörmann aus der Klasse 7a las aus dem humorvollen Buch „Worse things happen at Sea“ von Jake Kavanagh vor. Kieràn Meinhardt aus der 7b entführte uns in die mystische Welt Irischer Legenden (“Irish Myths and Legends retold by Ita Daly“). Melissa Diegler (7c) trug einen Auszug aus dem bekannten Jugendbuch „The Wave“ vor. Rosa Lyenska, Schülerin der Klasse 7d, widmete sich dem dritten Teil der Harry-Potter-Reihe: „The Prisoner of Azkaban“.

In der zweiten Runde wurde es dann ungleich schwieriger für unsere Wettbewerbsteilnehmer, denn sie mussten einen ihnen unbekannten Text  vorlesen: „Die drei ??? and the Curse of the Cell Phone“, in dem  es um verhexte Handys geht, die ihre Besitzer verschwinden lassen. So manch einer hat beim Zuhören sicherlich erst einmal sein oder ihr Handy aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet. Die Vorleser jedoch durften noch nicht abschalten, denn sie mussten auch jetzt beweisen, dass sie den ihnen fremden Text verstanden hatten und sinnvoll und lebhaft betont sowie in korrekter und deutlicher Aussprache darbieten konnten. Hierbei konnte eine Schülerin die Jury besonders überzeugen: Melissa Diegler gewann den „Reading Contest in English“. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und bedanken uns bei allen Wettbewerbsteilnehmern, die so mutig waren, sich dieser Herausforderung zu stellen.

KHN