Telefon: 0561 - 77 20 31

„Sich miteinander vertraut machen“ – Einschulungsgottesdienst der Sextaner

Einschulungsgottesdienst3 klein
„Sich miteinander vertraut machen“ – das war das Thema des Einschulungsgottesdienstes der neuen Sextaner am Dienstag, dem 20.8., in der Karlskirche. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a machten anhand von eigenen Texten und Bildern sowie kurzen einstudierten Szenen des „Kleinen Prinzen“ deutlich, was es bedeutet, einen Freund zu haben: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Unter- und Mittelstufenchor sowie von Schülerinnen und Schülern der Klassen 6b und c, die mit Frau Schneider selbstgebackene Herzen an die Sextaner verteilt haben, denn „man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“.

Um eine besondere Freundschaft des Neuen Testaments ging es auch in der Predigt von Frau Böhle. Anhand von Petrus und Jesus erinnerte sie daran, dass sich Freunde manchmal ganz schön viel zumuten und dass gegenseitiges Vertrauen wichtig ist.

Mit der Kollekte von 333,34 € am Ausgang soll das Projekt „Hafen 17“ in der Unterneustadt unterstützt werden.

ROC