Telefon: 0561 - 77 20 31

Leitbild des Friedrichsgymnasiums Kassel

„Lerne zu werden, der du bist!“ (Pindar)

Das Friedrichsgymnasium Kassel versteht sich seit 1779 als ein Ort der Bildung in humanistischer Tradition. Bildung in diesem Sinne hat zum Ziel, den Menschen zu befähigen, sich selbst zu erkennen und eigene Möglichkeiten zu entwickeln, um Verantwortung für sich selbst und die Gesellschaft engagiert und kritisch wahrzunehmen. Mit dem Grundvertrauen in die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gilt Bildung bei uns als Grundlage für die ganzheitliche Entfaltung der Persönlichkeit und nicht allein als Basis beruflichen Erfolgs.

Wir begleiten und unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler. Lernwillen und Leistungsbereitschaft betrachten wir dabei als selbstverständliche Werte. Individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Begabungen fühlen wir uns verpflichtet und gehen auf diese mit vielfältigen Angeboten ein.

Als Schule mit altsprachlichem und musikalischem Schwerpunkt eröffnen wir eine erweiterte Perspektive auf die naturwissenschaftlichen, neusprachlichen, gesellschaftswissenschaftlichen und musischen Fächer, verstärken ganzheitliche Bildung in besonderer Weise und bieten den Schülerinnen und Schülern Orientierung in einer sich stetig wandelnden Welt. Dabei erleichtert die besondere Lage unserer Schule inmitten einer Parkanlage im Herzen Kassels die Einbeziehung außerschulischer Lernorte wie Theater, Museen und Bibliotheken.

Leben und Lernen am Friedrichsgymnasium sind geprägt von Toleranz, gegenseitigem Respekt, Offenheit und Verantwortung für sich und andere; dazu gehört eine konstruktive Diskussionskultur. Es ist unser Anspruch, diese Werte jeden Tag innerhalb und außerhalb des Unterrichts zu leben.

Das Friedrichsgymnasium ist eine lebendige Schule, die sich durch gemeinsames Handeln weiterentwickelt.

Wir freuen uns auf alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer, die im Geist dieses Leitbildes mitarbeiten möchten.