Telefon: 0561 - 77 20 31

Mit den vietnamesischen Gästen bei der Kultusministerin – mit Bildergalerie zum Freundschaftsfest

self-11Kultusministerin Dorothea Henzler begrüßte heute im Landtag Studierende der Universität Hanoi aus Vietnam sowie Schülerinnen und Schüler des Friedrichsgymnasiums aus Kassel. Die vietnamesischen Studentinnen und Studenten sind in der Zeit vom 20. April bis zum 5. Mai zu Gast in Hessen, nachdem im Sommer letzten Jahres erstmals Austauschschüler des Friedrichsgymnasiums Kassel Vietnam besucht hatten.
„Ich freue mich sehr, dass diese Begegnung zustande gekommen ist. Der Austausch ermöglicht Freundschaften zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern und fördert den Respekt vor anderen Kulturen und Traditionen“, sagte Henzler. Deshalb begrüßte und bedankte sie sich auch für die Spende der Firma B. Braun Melsungen AG über den World University Service (WUS) zur Förderung des Austauschsprogramms.
Möglich wurde der Austausch zwischen dem Friedrichsgymnasium Kassel und der Universität Hanoi durch eine Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen dem Hessischen Kultusministerium und dem Ministerium für Erziehung und Ausbildung der Sozialistischen Republik Vietnam vom Mai 2011. Mit dieser Vereinbarung hatten Hessen und Vietnam ihrem Wunsch Ausdruck verliehen, die freundschaftlichen Beziehungen weiter zu intensivieren sowie Bildung und Erziehung auch künftig einen hohen Stellenwert für die Weiterentwicklung der beiderseitigen Beziehungen sowie für die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung einzuräumen. „Die jungen Menschen aus Kassel und Hanoi leisten einen wichtigen Beitrag, um diese Vereinbarung mit Leben zu erfüllen“, so die Ministerin.
Dem Friedrichsgymnasium konnte die Ministerin noch eine weitere gute Nachricht in Wiesbaden überbringen. Sie überreichte dem Förderverein des Gymnasiums einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 1000 Euro zur weiteren Ausgestaltung der Schulbücherei. „Die Stärkung der Lesekompetenz der hessischen Schülerinnen und Schüler ist eines der wichtigsten Anliegen der Hessischen Landesregierung. Lesen bildet, Lesen fördert die Fantasie, Lesen animiert aber auch zum eigenen funktionalen oder kreativen Schreiben. Und nicht zuletzt kann Lesen sehr viel Spaß machen. Deshalb habe ich gerne die 1000 Euro bewilligt“, so die Ministerin.

Die Bilder der Galerie hat uns Glenna Fuchs zur Verfügung gestellt.

[nggallery id=8]