Telefon: 0561 - 77 20 31

Sport

unterricht_sport_01

sport
Sport am FG

Als einziges Bewegungsfach leistet Sport seinen spezifischen Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, geprägt durch die Leitidee der individuellen Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport sowie der Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur.

(Lehrplan Sport – Gymnasialer Bildungsgang, 07.09.2004)

Sekundarstufe 1

Sport wird in allen Jahrgangsstufen 2-stündig nach den Vorgaben des Lehrplanes unterrichtet. Die schuleigene Turnhalle sowie der schuleigene Sportplatz sind der Unterrichtsraum für fast alle Klassen; lediglich 1-2 Klassen müssen in einer nahe gelegenen anderen Sporthalle unterrichtet werden.
Im 2. Halbjahr der Jgst. 5 und im 1. Halbjahr der Jgst. 6 haben die Schülerinnen und Schüler Schwimmen. Dann werden 3 Sportstunden erteilt: 2 im Schwimmbad und 1 in der Sporthalle.

Sekundarstufe 2

Auch in der Oberstufe wird Sport überwiegend 2-stündig erteilt. Die Angebote in den Kursen richten sich einerseits nach der Interessenslage der Schülerinnen/Schüler, andererseits sollen sie eine möglichst große Vielfalt – abhängig von den räumlichen und personellen Möglichkeiten der Schule – gewährleisten.
Für jeden Jahrgang der Qualifikationsphase wird auch mindestens ein 3-stündiger Kurs angeboten, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, Sport als Prüfungsfach im Abitur zu wählen. Die Möglichkeit, Sport als Leistungskurs zu wählen, besteht nicht.
Als Unterrichtsräume stehen die schuleigene Turnhalle sowie weitere Sporthallen / Freiplätze / Schwimmbad zur Verfügung.

Im laufenden Schuljahr werden in den Kursen folgende Sportarten angeboten:

Besondere Veranstaltungen

…Insbesondere der außerunterrichtliche Schulsport mit seinen Angeboten (z.B. Pausensport, Arbeitsgemeinschaften, Wettkämpfe, Schul(sport)feste und mehrtägige Veranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt) bildet einen weiteren wesentlichen Bestandteil der Bewegungs-, Spiel- und Sporterziehung

(Lehrplan Sport)

Alle Klassen der Jahrgangsstufe 8 führen eine Fahrt mit sportlichem Schwerpunkt durch. Dies ist z. Z. ein einwöchiger Skikurs im Zillertal/Österreich..

Nach den Sommerferien findet zumeist ein ganztägiges Sportfest auf der Hessenkampfbahn oder im Schwimmbad statt: Ein vielfältiges Angebot gibt jedem die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.

Jedes Jahr findet ein schulinternes Volleyballturnier für die Jahrgänge 8 bis Q4 statt.

Regelmäßig nehmen Schulmannschaften in verschiedenen Sportarten an dem schulsportlichen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Allen Schülerinnen / Schülern ist die Möglichkeit gegeben, sich im Ruderverein der Schule aktiv zu betätigen: als Hobby- oder Wettkampfruderer.

…Schulsport ist mehr als Sportunterricht. Mit seinen vielfältigen Bezügen zu anderen Bereichen des schulischen Lernens stellt er über den Fachunterricht hinaus ein wesentliches Element der Ausgestaltung eines der Gesundheit förderlichen und attraktiven Schullebens dar.

(Lehrplan Sport)