Telefon: 0561 - 77 20 31

Studien- und Berufsorientierung

Die Hinführung zur Arbeitswelt und damit einhergehend eine Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und Interessen ist gerade unter den sich stetig veränderten gesellschaftlichen Bedingungen, den daraus resultierenden Veränderungen traditioneller Berufe und der Entstehung neuer Berufsbilder und Tätigkeitsfelder von großer Bedeutung.
Eine verantwortungsvolle Studien- und Berufsorientierung (StuBo) sollte unserer Auffassung nach stets bei den individuellen Talenten und Interessen der Schülerinnen und Schüler ansetzen. Hierzu gehört auch die Stärkung des Glaubens an den eigenen Wert, der sich nicht auf einen gesellschaftlich messbaren Nutzen reduzieren lässt. Eine StuBo im humanistischen Sinne kann nicht bedeuten, ausschließlich den Bedürfnissen eines zukünftigen Arbeitsmarktes zuzuarbeiten. Vielmehr muss es darum gehen, die Vielfalt beruflicher Möglichkeiten aufzuzeigen, die Auseinandersetzung mit eigenen Visionen und Träumen zu ermöglichen und zu begleiten sowie die überfachlichen Kompetenzen zu fördern, welche eine gelingende Teilhabe an Studium und Berufswelt voraussetzt. Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern Mut machen, ihren Träumen zu folgen.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, pflegt das Friedrichsgymnasium Kooperationen mit regionalen Betrieben und der Universität Kassel, arbeitet Hand in Hand mit der Elternschaft sowie den Alumni, ermöglicht die Teilnahme an Berufsmessen, betrieblichen Exkursionen, Bewerbungstrainings sowie zahlreichen Studienangeboten und bietet zwei Praktika an (ein Betriebspraktikum in der Klasse 9 sowie ein berufsorientierendes Praktikum in der Q1). Unterstützend wird die individuelle berufliche Orientierung ab der Klasse 8 in einem Portfolio dokumentiert (Berufswahlpass), welches bis zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife eine Grundlage für den beratenden Dialog zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern bildet.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller aktuell implementierten StuBo-Bausteine am FG. Bitte bedenken Sie, dass das Angebot kontinuierlich angepasst und ausgebaut wird. Darüber hinaus wird es auch unterrichtliche, optionale oder einmalige Aktionen geben. Unsere Schülerschaft wird diesbezüglich regelmäßig über unser schulinternes StuBo-Bord, der Internetseite sowie durch die Lehrerinnen und Lehrer informiert.

Unsere StuBo-Bausteine
Schatzkästchen
(Klasse 5)
Was interessiert dich? Was kannst du gut und was macht dir Spaß? Und was denken andere im Hinblick auf deine Stärken und Interessen? Gestalte dein eigenes Schatzkästchen und tausche dich mit deinen Mitschüler*innen darüber aus.
Girls- and Boys-Day
(Klasse 6)
Welche Berufe kannst du dir für dich selbst nicht so gut vorstellen, weil du ein Mädchen oder ein Junge bist? Wieso ist das eigentlich so? Hast du nicht viel mehr Möglichkeiten als du denkst?
Einführung Berufswahlpass
(Klasse 8)
Hier kannst du dein erstes Bewerbungsschreiben einfügen, Informationen zu spannenden Unternehmen und Tätigkeitsfeldern sammeln oder dir dein Stärke- und Schwächenprofil noch einmal anschauen. Alles, was potenziell für deine Studien- oder Berufswahl von Interesse sein könnte, findet hier einen Platz.
Bewerbungstraining I
(Klasse 8)
Wie schreibt man einen Betrieb oder ein Unternehmen eigentlich an? Fügt man auch einen Lebenslauf bei? Und wenn ja, was gehört da eigentlich hinein? Im Bewerbungstraining I üben wir das gemeinsam.
Betriebspraktikum
(Klasse 9)
Für zwei Wochen wirst du die Schule verlassen, um dir einmal etwas genauer einen Betrieb deiner Wahl in der Region anzuschauen. Welche Tätigkeits-bereiche gibt es dort? Bildet der Betrieb auch aus? Wie sind wohl die Karrierechancen innerhalb der Branche und wie viel Spaß macht dir die tägliche Arbeit? Finde es heraus!
Bewerbungstraining II
(E-Phase)
Anzug oder Jeans? Krawatte oder Halstuch? Wie bereite ich mich auf ein Bewerbungsgespräch vor, was erzähle ich von mir und was könnte meine potenziell zukünftigen Arbeitgeber beeindrucken? Dies und noch mehr spielen wir mit euch unter Anleitung erfahrener Referent*innen durch.
StuBo-Tage
(E-Phase)
In diesen drei Tagen widmen wir uns ausschließlich deinen beruflichen Interessen. Wir absolvieren ein Bewerbungstraining (s.o.), besichtigen einen regionalen Arbeitgeber wie VW, SMA oder Bombardier, arbeiten mit dem Berufswahlpass und führen Beratungsgespräche mit der Agentur für Arbeit durch.
Berufsinformationstag
(E-Phase)
An diesem Nachmittag erhältst du die Chance, mit Berufstätigen über ihre tägliche Arbeit zu sprechen. Hierfür lädt das FG im Schulverbund mit der Lichtenberg-Schule, dem WG, der ASS sowie dem Goethegymnasium zahlreiche Referent*innen ein, die sich darauf freuen, sich von dir mit Fragen löchern zu lassen!
Berufsorientierendes Praktikum
(Q1)
Für zwei (oder freiwillig auch drei) Wochen sammelst du berufliche Erfahrungen in einem Bereich, der dich interessiert. Deine Erfahrungen hältst du in einem Praktikumsbericht schriftlich fest.
Studieren probieren
(Q1, nur LK)
Schule und Studieren – das geht nicht gleichzeitig? Doch! Schüler*innen des PoWi-LKs erhalten die Gelegenheit, parallel zum Unterricht ein auf den Lehrplan angepasstes Seminar an der Uni zu besuchen und hierbei auch zu lernen, wie man eine Hausarbeit nach wissenschaftlichen Kriterien verfasst.
Schnupperstudium
(Q1)
Fast alle Studiengänge der Uni Kassel öffnen in dieser Woche ihre Seminare und heißen dich herzlich willkommen, einmal Campusluft zu schnuppern. Ob du dich für Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften, Kunst, Romanistik, Sport oder etwas völlig anderes entscheidest, bleibt dabei dir überlassen.
Berufsmesse Vocatium
(Q2)
An einem Tag im Frühjahr besuchen wir die Berufsmesse Vocatium, an der zahlreiche, regionale Universitäten und Betriebe ihre Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten präsentieren und dir nebenbei die Gelegenheit geben, bereits konkrete Kontakte zu knüpfen und Vereinbarungen zu treffen.
Returnee-Day
(Q2)
Wie ergeht es eigentlich unseren ehemaligen FG-Schüler*innen? An welchen Universitäten sind sie gelandet? Welche Erfahrungen haben sie gesammelt, welche Tipps können sie euch geben? Wir laden sie ein, damit ihr euch mit ihnen darüber austauschen könnt.
Sprechstunde Agentur für Arbeit
(ab Q2)
Du hast spezielle Fragen oder bist eher planlos und brauchst noch etwas Inspiration? Kein Problem! Die Agentur für Arbeit bietet uns eine Sprechstunde direkt an der Schule an. Eine Terminliste findest du am StuBo-Bord. Hier kannst du dich jederzeit eintragen.