Telefon: 0561 - 77 20 31

Musik_alt

Seit dem Schuljahr 2003/04 kann sich das Friedrichsgymnasium Schule mit musikalischem Schwerpunktnennen. Pro Jahrgang gibt es eine Klasse, in die Kinder mit einem besonderen musikalischen Interesse aufgenommen werden. Für eine Aufnahme in die „Musikklasse“ gilt als Voraussetzung:

  • besonderes Interesse an Musik
  • das Spielen eines Instruments oder aktives Musizieren in einem Chor
  • die Teilnahme an – mindestens- einer Musik – AG der Schule
    (Flötengruppe, Vorchor, Vor- oder Hauptorchester)

Der Lernstoff in der Unterstufe entspricht zunächst dem der anderen Klassen des Jahrgangs. Da die musikalisch vorgebildeten Schülerinnen und Schüler jedoch bessere Grundlagen mitbringen, kann auf diesen schneller aufgebaut werden, so dass auch die fakultativen Unterrichtsformen, die in den anderen Klassen häufig zu kurz kommen (müssen), verwirklicht werden können, so z.B.:

  • Klassenmusizieren
  • musikalische Projektarbeit
  • Kurzreferate
  • Konzertbesuche

Die Teilnahme an den Schulkonzerten ist für die Kinder der Musikklasse ein fester Bestandteil des musikalischen Schwerpunkts. In der Mittelstufe soll der Kontakt zur Musik kontinuierlich weitergeführt werden, entweder im Klassenverband oder/und in den musikalischen Arbeitsgemeinschaften.
Hier werden die Voraussetzungen zum Übergang in die Sekundarstufe II geschaffen bzw. vertieft.
Es ist zu erwarten, dass sich in der Oberstufe ein Musik-Leistungskurs ergeben wird, in dem die schulische Musikausbildung zu einem qualitativ hohen Abschluss, dem Musik-Abitur, führen soll.
Weitere Informationen zur Musikklasse erhalten Sie mit den Anmeldeformularen oder über das Sekretariat der Schule.

Der Musikunterricht am Friedrichsgymnasium

 Der Musikunterricht am Friedrichsgymnasium orientiert sich an den Vorgaben des Lehrplans, dessen verbindliche Teile in den Kernpunkten realisiert werden (vgl. auch www.hessisches-kultusministerium.de).
Die Berücksichtigung der fakultativen Lerninhalte hängt von dem entsprechenden Leistungsstand einer Klasse bzw. eines Kurses ab, wobei angestrebt wird, die Klassen mit musikalischem Schwerpunkt stärker in diesen fakultativen Bereich einzubinden.

Der Lehrplan sieht folgende Themenschwerpunkte vor:

Jg. 5: Lieder / Alltagswelt Musik / Musik – Bewegung – Szene /Musik – Instrument – Klang / Begegnungen mit Komponisten I
Jg. 6: Lieder und Tänze aus verschiedenen Ländern / Neue Musik und Experimente / Geschichten – Bilder – Musik / Musik und Form / Begegnung mit Komponisten II
Jg. 7: Songs in Rock und Pop / Darstellende Musik / Musikalisches Formen und Gesatalten II
Jg. 9: Lieder als Ausadruck menschlicher Erfahrungen/ Musik und Medien/ Musik und Tanz / Musiktheater / Musik als Spiegel ihrer Zeit
E/1 u. E/2: Rahmenthema: Spektrum Musik (Musikgeschichte, Musiktheorie, Musikpraxis, Musikbetrachtung, Lebenswelt Musik)
Q/1: Rahmenthema: Musikalische Formgestaltung
Q/2: Rahmenthema: Musik im Umfeld der Künste
Q/3: Rahmenthema: Musik in geschichtlichen und gesellschaftlichen Bezügen
Q/4: Rahmenthema: Musik erleben – Musik verstehen