Telefon: 0561 - 77 20 31

Der instrumentale Anfangsunterrich am FG

Neben den weiter gepflegten traditionellen Säulen der musikalischen Arbeit ist am Friedrichsgymnasium auch das Erlernen eines Instruments im „instrumentalen Anfangsunterricht“ etabliert.

Seit dem Jahr 2009 werden für die jeweils neuen Sextaner zweijährige Instrumentalkurse angeboten, Streich- und Blasinstrumente im jährlichen Wechsel.

Dies geschieht in einer intensiven Zusammenarbeit mit der Musikschule Kassel e.V., die die Kurse durch ihre Instrumentalpädagogen unterstützt und dadurch die anfallenden Kursgebühren für dieses Extraangebot in einem niedrigen Rahmen hält (derzeit 35 € pro Monat).

So erlernen interessierte Schülerinnen und Schülern eines Sextanerjahrgangs zusätzlich zum Regelunterricht ein klassisches Instrument, indem sie sich einmal wöchentlich nach der Mittagspause zum Streicher- bzw. Bläserklassenunterricht versammeln.

Dieser Unterricht findet teils in getrennt übenden Kleingruppen statt, teils aber auch im „Tutti“ der Gesamtgruppe. Kleine Vorspiele im Elternkreis oder an den Kammermusikabenden des Friedrichsgymnasiums runden die Ausbildung ab, so dass viele der Teilnehmer spätestens nach Beendigung der zweijährigen Kurszeit in die regulären Orchester der Schule integriert werden können.

Die Bläser treffen sich donnerstags 13.50 – 15.20 Uhr (nächster Kursstart im Sommer 2016)

Die Streicher treffen sich freitags 13.50 – 15.20 Uhr (nächster Kursstart im Sommer 2017)

 

Betreuende Lehrer des Friedrichsgymnasiums:

Blasinstrumente: Herr Menzel

Streichinstrumente: Herr Schäfer