Telefon: 0561 - 77 20 31

Kammermusik

unterricht_ag_kamu1
Seit vielen Jahren wird am Friedrichsgymnasium die Kammermusik wieder besonders gefördert. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an zwei Kammermusikabenden pro Halbjahr Werke vorzutragen, die selbst einstudiert oder auch mit Hilfe von privaten Instrumentallehrern oder den Musiklehrern der Schule erarbeitet wurden.

Vor allem die Pianisten der Schule erhalten somit regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten, die ihnen innerhalb der anderen Musikgruppen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. An den Kammermusikabenden kann vom gründlich erarbeiteten Anfängerstück (auch von Grundschulkindern der Musikschule Kassel) bis zum virtuosen Kunstwerk, vom Solowerk bis zur Komposition für Kammerorchester, vom Werk der Renaissance bis zum modernen Hit, von der Blockflötenmusik bis zum

unterricht_ag_kamu3
a cappella Gesang und vom ernsten Lied bis hin zur musikalischen Spaßperformance alles vorgetragen werden, was mit Musik oder Sprache zu tun hat.

Ansprechpartner der Schule für Erarbeitungs- und Auftrittswünsche ist Herr Menzel.

Die Termine der Vorspielabende werden in den Halbjahresplänen und auf den Informationstafeln in der Schule angekündigt.

Leitung
Herr Menzel