Telefon: 0561 - 77 20 31

Johannes Korff mit seinem Jungforscher-Team zum Bundesfinale qualifiziert

Unser Schüler Johannes Korff, der bereits beim regionalen Wettbewerb „Jugend forscht“ den ersten Platz erreicht hat, konnte nun beim Landeswettbewerb vergangenes Wochenende wieder einen ersten Platz mit seinem Team erzielen. Johannes und sein Team untersuchten das Phänomen, welches auftritt, wenn zwei Gefäße mit möglichst reinem Wasser unter Hochspannung gesetzt werden, im Hinblick auf ihr Verhalten bei verschiedener Schwerebeschleunigung. Diese Ergebnisse haben sie mit drei bekannten Theorien verglichen und dabei eine davon gestützt. Johannes Korff und sein Team treten nun im Bundeswettbewerb am 25. bis 28.5. in Erlangen an.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Bundeswettbewerb!

WEB