Telefon: 0561 - 77 20 31

Große Erzählkunst am FG

Am 20.1.17 fand für die 6. Klassen in der Mensa eine Erzählstunde mit der Erzählkünstlerin Julia Dörrbecker statt. Sie ist eine gelernte, frei vortragende Geschichtenerzählerin, die uns durch ihren lebendigen Vortrag von Anfang an faszinierte.

Sie entführte uns in ferne Länder, wie den kalten Norden, in Gebiete Englands und in orientalische Gegenden. Sie erzählte unter anderem von Pechvögeln, geizigen Nachbarn und vom Weitererzählen, Falschverstehen und Übertreiben. Durch ihren unglaublichen und unverwechselbaren Erzählstil erweckte sie die Geschichten zum Leben. Dabei wurde sie von ihrer Handpuppe Frau Huhn begleitet oder von ihrer Trommel, deren Klänge ihre Geschichte von der Skelettfrau eindrucksvoll untermalten. „Geschichten wandern und jeder Erzähler gibt ein Stück von seinem Herzen dazu und verändert sie dadurch“, sagt Frau Dörrbecker. Die Zuhörerinnen und Zuhörer an diesem Morgen haben spüren können, wie viel Leidenschaft und Begeisterung Frau Dörrbecker für Geschichten selbst empfindet und wie viel Herzblut sie beim Erzählen ihren Geschichten hinzugibt. So dankte ihr das begeisterte Publikum mit großem Applaus.

Wir bedanken uns bei Frau Dörrbecker für Ihre wundervollen Geschichten und ihr Kommen und hoffen auf ein Wiedersehen!

Karla Roß und Marie Wambach (Klasse 7d; für die AG-SEK-I-Bibliothek) und Frau Kuhn