Telefon: 0561 - 77 20 31

Geburtstagsgeschenk vom Staatstheater

Staatstheater Kooperation klein
Dr. Lothar Schöppner, neuer Schulleiter unseres Gymnasiums, konnte kurz nach Aufnahme seiner Tätigkeit bereits ein schönes Geschenk entgegennehmen. Zum fünften Geburtstag der erfolgreichen Kooperation zwischen dem Friedrichsgymnasium und dem Staatstheater Kassel überreichte der Schauspieler und Theaterpädagoge Thomas Hof dem neuen Schulleiter ein Schild mit der Aufschrift Kooperationspartner des Staatstheaters Kassel, das von nun an den Eingangsbereich der Schule zieren wird.

Das Friedrichsgymnasium war die erste Kasseler Schule, die diese Art der künstlerisch-pädagogischen Zusammenarbeit in Kassel institutionalisiert hat. Neben dem Angebot von Darstellendem Spiel als Grundkurs in der Oberstufe kommen alle Schüler der Mittelstufe mindestens ein Mal pro Schuljahr im Rahmen eines Jahrgangsschwerpunktes mit den verschiedenen Bereichen der  Theaterarbeit in Berührung.

Sie erleben als Jahrgangsgruppe Workshops und Gespräche mit Musikern, Schauspielern, Tänzern, Regisseuren und Dramaturgen sowie thematisch ausgewählte Aufführungen. Einzelne Klassen nehmen auch immer wieder an Produktionen des Theaters teil.

In diesem Schuljahr ist die Kooperation sehr stark inhaltlich geprägt von der Auseinandersetzung mit dem Anderssein. Die Jahrgänge 7 und 8 erlebten das Klassenzimmerstück „Erste Stunde“, das das Phänomen des Mobbings aufgreift. In packenden interaktiven Aufführungen und  Workshops staunten die Schülerinnen und Schüler: „Ich wusste bislang gar nicht, wie die sich fühlen“. Als eindrückliches Fazit bleibt: „Ich denk‘ jeder ist so OK, wie er ist – quasi von zu Hause aus.“

Schule und Theater – am Friedrichsgymnasium ist eine stabile Brücke entstanden.

GRU