Telefon: 0561 - 77 20 31

FG Campus – Workshop: So würde Leonardo da Vinci heute konstruieren

Die erste Aprilwoche bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des FG Campus etwas Besonderes. Es fand nämlich an zwei Tagen im Computational Engineering Center der (CEC) Uni Kassel der erste Teil des Projekts „Da-Vinci-Gleiter“ statt.  

Unter der Leitung von Dipl. Ing. Christian Skaley ging es am ersten Tag vor allem darum, zu verstehen, wie ein komplexes Gerät wie der Gleiter von Leonardo da Vinci zusammengesetzt ist und wie man technische Zeichnungen der einzelnen Teile auf Millimeter anfertigt.  Schließlich endete der Tag mit einer Einführung in das CAD-Programm Creo Elements/Pro. Faszinierend, aber auch sehr herausfordernd zeigte sich dabei die Funktionsvielfalt dieser Software. Mit etwas Vergleichbarem hatte schließlich noch niemand gearbeitet. 

Am zweiten Tag wurde dieses dann eingesetzt, um die 22 Teile des Gleiters nach einer Vorlage zu konstruieren. Im Sommer werden diese Teile dann im 3-D-Drucker der Uni gedruckt, damit beim Abschluss des ersten FG-Campus-Semesters überprüft werden kann, ob das Fluggerät auch wirklich fliegt. 

DIS