Telefon: 0561 - 77 20 31

Erfolge beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Ende Januar haben die diesjährigen Regionalwettberwerbe von „Jugend musiziert“ stattgefunden. Eine große Zahl an Schülerinnen und Schüler des Friedrichsgymnasiums haben sich auf diesen Wettbewerb intensiv vorbereitet.

Die Teilnahme ist immer mit großem persönlichen Aufwand verbunden. Unabhängig vom letztlich erreichten Ergebnis, das selbstverständlich von „Tagesform“ und Nervosität beim Vorspiel genauso beeinflusst wird wie von den subjektiven Wahrnehmungen der bewertenden Juroren des Wettbewerbs, sind der umfangreiche Einsatz und die tiefe Auseinandersetzung mit den zu erarbeitenden Werken wesentliche Faktoren für die persönliche musikalische Entwicklung.

Die diesjährigen Teilnehmer unserer Schule durften sich erfreulicherweise alle über die Zuerkennung von zweiten oder sogar ersten Preisen belobigt fühlen.

Herzlichen Glückwunsch an Alisa Fajgel (5d), Jonas Belz (5d), Sophie Baumann (6e), Judith Heß (7e), Maria Kraechter (7e), Katharina Mikhaldyko (8c), Aaron Sandrock (8e), Johanna Kraechter (9e) und Adina Ackermann (Q2).
Besonders zu beglückwünschen sind Ellen Peters (9e) als Spielerin in einem Gitarrenquartett, sowie Sophia und Lorenz Kurylas (E2 bzw. 7e) als Mandolinen-Duo, die jeweils einen ersten Preis mit Qualifikation zum Landeswettberwerb zugesprochen bekamen, der im Frühjahr stattfinden wird.

Gutes Durchhalten bei der weiteren Vorbereitung und viel Erfolg beim Landeswettbewerb.

MEZ