Telefon: 0561 - 77 20 31

Das SV-Team 2012/13 stellt sich vor

SV-2012
Die wichtigste Aufgabe der Schülervertretung ist es, zwischen Schülern und Lehrern zu vermitteln sowie die Interessen der Schülerschaft zu vertreten. Darüber hinaus setzt sich die Schülervertretung dafür ein, dass die Schülerschaft sich an der Schule wohl fühlt. In diesem Sinne werden von uns Aktivitäten für unsere Schülerschaft organisiert, wie zum Beispiel die Heideparkfahrt, der Sport-Tag und andere Feste.

Der Schülerrat (SR) ist das „Parlament“ der Schüler: Jede Klasse ist hier durch ihren Klassensprecher vertreten, wobei die jüngeren Klassen von ihren Schülertutoren unterstützt werden. Jeder Jahrgang wird noch einmal gesondert von einem Jahrgangssprecher repräsentiert, der sich ausschließlich für die Interessen seines Jahrgangs einsetzt. Wir, das amtierende SV-Team, leiten die SR-Sitzungen und setzen die Mitglieder des SR immer über aktuelle Themen und Diskussionspunkte in Kenntnis.

Die oben genannten Tutoren sind ältere Schüler, die den einzelnen Klassen der Stufen 5-7 zugeordnet werden. In regelmäßigen SV-Stunden haben die jungen Schüler die Möglichkeit, sich mit ihren Tutoren über Konflikte und Schwierigkeiten zu unterhalten.

Wir, das amtierende SV-Team, sind die – auf ein Jahr – gewählten Vertreter der Schüler des Friedrichsgymnasiums.

 

Das SV-Team 2012/13

Wir sind das SV-Team mit dem Namen „The Change“, bestehend aus den gewählten Schulsprechern Thevagar (Jgs. Q 3/4) und Theisiyan Mohanadhasan (Jgs. E 1/2) sowie den verpflichteten SV-Delegierten Dag Wohlgemuth, Christina Hoppe (Jgs. Q 1/2), Nico Schwozer und Berk Cem Andic (Jgs. Q 3/4).

Unser Name ist „The Change“, weil wir etwas verändern wollen am Friedrichsgymnasium. Das Ziel, das wir uns hierbei gesetzt haben, ist, die gesamte Schülerschaft mehr in die Schülervertretung mit einzubinden. Der Grund dafür ist ganz einfach: Es gibt sehr viele Schüler, die sich gerne in der Schülervertretung engagieren würden. Um das zu erreichen, versuchen wir, innerhalb der Schülerschaft sehr präsent zu sein. Den an der SV-Arbeit interessierten Schülern möchten wir die Möglichkeit geben, ihre Ideen und ihr Potenzial zu nutzen. Gemeinsam überlegen wir dann, ob sich neue Ideen umsetzen lassen und tragen die Konzepte in der SR-Sitzung vor. Als SV werden wir in diesem Jahr viele schöne Events organisieren und versuchen darüber hinaus, unsere Schule zu repräsentieren.