Telefon: 0561 - 77 20 31

Berlin Model United Nations (BERMUN) 2013 – FG-Schüler bei der internationalen UNO-Schülerkonferenz in Berlin

BERMUN Brandenburger-Tor
Education: The Key to Advancement, Equality and a secure Future  lautet das Motto der diesjährigen BERMUN -Konferenz, die vom 20. bis 23. November in der deutsch-amerikanischen John-F.-Kennedy-Schule in Berlin-Zehlendorf stattfindet und das zum 22. Mal!

Wie in jedem  November reist eine FG-Schülergruppe, die vorher ausgearbeiteten Resolutionen im Gepäck,  in die Bundeshauptstadt, um dort vier Tage lang in eine Diplomatenrolle zu schlüpfen und weltpolitische Themen auf internationalem Parkett zu diskutieren.

Zur  Eröffnung der Generalvollversammlung werden wir  traditionell in den Räumen der Friedrich-Ebert-Stiftung im Diplomatenviertel Berlin-Tiergarten sein. Dort werden in sogenannten opening speeches die Botschafter ihr jeweiliges  Land  in einem kurzen Eingangsvortrag  den ca. 750 versammelten Delegierten vorstellen.

Das Besondere an dieser Konferenz ist zum einen, dass die Teilnehmer und

Bermun
Teilnehmerinnen aus der ganzen Welt anreisen, um dann hier als Delegierte  ein Land zu vertreten, welches nicht ihr eigenes ist, sondern ihnen vorher von den Organisatoren  zugewiesen wurde. Zum anderen ist die offizielle Konferenzsprache Englisch;  wie  sollten sich die jungen Leute aus China, Dubai, Saudiarabien, Israel, der Türkei, den USA, Korea, Ghana und fast allen Staaten Europas auch sonst verständigen?!

Das Friedrichsgymnasium wird in diesem Jahr die Republik Äthiopien vertreten.

An den folgenden drei Tagen werden nun in den sechs verschiedenen UNO-Kommittees (Disarmament, Environment, Human Rights, Political, ECOSOC und Special Conference) sowie im Weltsicherheitsrat  im Vorfeld ausgearbeitete Resolutionen en Detail diskutiert und (durch sog. „lobbying“) konsensfähig gemacht, so dass am Ende von allen Ländern mitgetragene Resolutionen in die Generalvollversammlung eingebracht werden können.

Interessant und nach meinen eigenen Beobachtungen äußerst motivierend sind die für jedes Komitee statt findenden Expertenvorträge mit anschließender Diskussion, zu denen „echte“ internationale Experten eingeladen werden, um aus ihrem reichen Erfahrungsschatz zu berichten.

Die am Samstag stattfindende Generalvollversammlung stellt den inhaltlichen Höhepunkt dar und wird stets begleitet von einem exzellenten Experten-Vortrag mit anschließender Aussprache.

Als weiterer begleitender Teil der Bermun-Konferenz findet  eine sogenannte  Youth Assembly  zu dem aktuellen Thema Education as a key to an ecologically sustainable future statt, an der ebenfalls  Schülerin und ein Schüler  unserer Schule nach vorherigem Auswahlverfahren teil nehmen wird.

In diesem Jahr wird die FG-Delegation aus folgenden SchülerInnen und Schülern (ausschleißlich Abiturientenjahrgang) bestehen:

Louis Marx, Armin Peivandi, Aldo Popert, Jonathan Friedrichs, Fabian Krämer, Hannah Dölle, Charlotte v. Waitz, Christina Hoppe.

PAU