Telefon: 0561 - 77 20 31

Ausflug der Klassen 6a und 6b ins Mathematikum nach Gießen

Mathematikum

Am 14. Juni 2016 war es soweit: Der Ausflug ins Mathematikum nach Gießen stand an. Die Klasse 6b traf sich um 8:30 Uhr am Bahnhof Wilhelmshöhe. Auch unsere Parallelklasse, die Klasse 6a, besuchte an diesem Tag das Mathematik-Museum. Gespannt, und einige noch etwas müde, stiegen wir in den Zug, der uns nach Gießen brachte. Im Gepäck hatten wir die Lehrerinnen Frau Herzog, Frau Hartmann, Frau Dr. Maxara und Herrn Zekl. In Gießen angekommen liefen wir zu Fuß ins Museum. Dort wurden die beiden Klassen in drei Gruppen für die Workshops aufgeteilt. In den Workshops bastelten wir Gunters Rechenlineale, mit denen man einfach multiplizieren und dividieren kann. Eine Anleitung dazu erhielten wir von einer Mitarbeiterin des Mathematikums.

Danach durften wir mit unseren Klassenkameraden die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ besichtigen. Nach einer kurzen Einführung durch einen Mitarbeiter des Museums konnten wir die etwa 80 Experimente selbst ausprobieren. Besonders beliebt war bei uns die Riesenseifenblase: Bei diesem Experiment stellt man sich in einen Ring auf ein Gitter; dieser Ring taucht in eine Seifenblasenflüssigkeit. Befördert man den Ring durch Zug an einem Seil nach oben, so wird man von einer riesigen Seifenblase umhüllt. Das hat sehr viel Spaß gemacht! Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch haben viele von uns noch die Cafeteria und den Museumsshop besucht.

Auf der Rückfahrt am Nachmittag waren alle überrascht, wie schnell die Zeit vergangen ist. Es war ein spannender und toller Ausflug!

 

Luna Alia Heyroth (6b)

Naike Aylin Schomberg (6b)

  • IMG_2203.jpg
  • IMG_2213.jpg
  • IMG_2214.jpg
  • IMG_2216.jpg
  • IMG_2217.jpg
  • IMG_2219.jpg
  • IMG_2222.jpg
  • IMG_2224.jpg
  • IMG_2229.jpg
  • IMG_2234.jpg
  • IMG_2236.jpg
  • IMG_2251.jpg
  • IMG_2254.jpg
  • IMG_2258.jpg