Telefon: 0561 - 77 20 31

Aus der Geschichte lernen – Klasse 9 in Breitenau

DSC_0052
In der letzten Woche besuchte ein Geschichtskurs der Jahrgangsstufe 9 die Ausstellung „Verstrickung der Justiz in das NS-System 1933-1945“ im Foyer des Amtsgerichts. Anhand der ausgestellten Informationstafeln setzten sich die Schülerinnen und Schüler ausführlich mit der nationalsozialistischen Moral, die ab 1933 auch für zahlreiche Gesetze die Grundlage darstellte, auseinander. Besonders eindrucksvoll waren die geschilderten Einzelschicksale, die Bedingungen im Strafvollzug und der Umgang mit Juristen in der Nachkriegszeit.
Die hier erhaltenen Informationen wurden bei dem Besuch der Gedenkstätte Breitenau in Guxhagen, der an diesem Dienstag stattfand, vertieft. Bei einer eindrucksvollen Führung über den Appellplatz und durch die ehemalige Klosterkirche, die als Konzentrations- und Arbeitslager diente, erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick dahingehend, wie das Leben der Häftlinge gewesen sein muss. Auch hier waren es die Einzelschicksale, die besonders nahe gingen und noch länger in Erinnerung behalten werden.

ROC