Telefon: 0561 - 77 20 31

Auf Wiedersehen! – Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten

IMG_2452
Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedeten wir am vergangenen Wochenende die 98 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2014 vom Friedrichsgymnasium. Über die hohe Qualität der erbrachten Leistungen darf sich die Schulgemeinde freuen, denn insgesamt 37 der 98 Absolventinnen und Absolventen erreichten eine Durchschnittsnote, die eine 1 vor dem Komma aufweist, das sind knapp 38%. Auch der Gesamtnotenschnitt lag mit 2,14 sehr gut.

Demzufolge konnten vor der Übergabe der Abiturzeugnisse auch zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. Auszeichnungen gab es zunächst für besondere schulische Leistungen (Jonathan Friedrichs, Armin Darius Peivandi, Konstantin Kress, Jakob Bela Reich). Darüber hinaus wurden der Viktor-Ehrenbergpreis (Christina Hoppe, Fabian Krämer), der Preis der Hessischen Altphilologen (Jonathan Friedrichs), der Preis der Deutschen Mathematikervereinigung (Aldo Popert), der Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (Philipp Käse) und der Preis der evangelischen Landeskirche (Tasja Müller, Maximilian Kress, Konstantin Kress, Christopher Holl, Michelle Kraaz, Fabian Krämer) verliehen. Der Ehemaligenverein der Fridericianer verleiht jährlich die Humboldtmedaille an Schüler mit besonderem Einsatz für die Schule. Mit der Humboldt-Medaille ausgezeichnet wurde in diesem Jahr Johanna Dickel. Ferner wurde Celine Storz die Pierre-de-Coubertin-Medaille verliehen.

Die Feierstunde wurde von Orchester (Leitung Herr Menzel) und Chor (Leitung Frau Günthner) festlich umrahmt. Unsere guten Wünsche begleiten nun unsere ehemaligen Schülerinnen und Schülern auf ihrem weiteren Lebensweg.

Dr. Lothar Schöppner

 
Google has deprecated the Picasa API. Please consider switching over to Google Photos