Telefon: 0561 - 77 20 31

Auf Wiedersehen! – Verabschiedung der Abiturientia 2012

Verabschiedung der Abiturienten

Mit einer feierlichen Veranstaltung in der Aula sind am 22.6.2012 unsere 79 Abiturientinnen und Abiturienten von der Schulgemeinde verabschiedet worden. Begleitet von musikalischen Beiträgen des Orchesters und des Extrachors betonten die Festredner die Bedeutung des Übergangs, der mit dem Abitur erreicht worden sei, und wünschten den Absolventen viel Glück und Erfolg. Es sprachen im Einzelnen: Frau Herzog für die Schulleitung, Frau Skerra als Tutorin, Phillip Höhre als Schülervertreter und Frau Hartmann für den Elternbeirat. Der Höhepunkt war die Überreichung der Abiturzeugnisse durch die Tutoren (Herr Böttcher, Herr Gimpel, Herr Knote, Herr Meister, Frau Skerra). Kinder aus der Jahrgangsstufe 5 verabschiedeten die Abiturientinnen und Abiturienten mit zwei Nelken in den FG-Farben rot und weiß in Erinnerung an die Einschulung vor 9 Jahren, bei der ebenfalls Nelken ausgegeben worden waren.

Der Abiturjahrgang 2012 hat den besten Notendurchschnitt in der Geschichte des Friedrichsgymnasiums erreicht. „FG liegt mit Abi-Schnitt von 2,0 vorn“, titelte die HNA und würdigte damit die herausragenden Ergebnisse dieser Abiturientia. Insgesamt vier Schülerinnen und Schüler schlossen ihr Abitur mit der Durchschnittsnote 1,0 ab: Clemens Borys, Julia Heine, Johanna Leyhe und Carl von Baumbach. Das besondere Engagement zeigte sich auch in den vielfach verliehenen Auszeichnungen aus dem sprachlichen, sportlichen und naturwissenschaftlichen Bereich. Die Humboldtmedaille des Vereins ehemaliger Friedrichsgymnasiasten für besonderen Einsatz für die Schule ging in diesem Jahr an Clemens Borys und an Johanna Leyhe.

Die Schulgemeinde des Friedrichsgymnasiums wünscht ihren Abiturientinnen und Abiturienten viel Glück und alles Gute für die Zukunft!