Telefon: 0561 - 77 20 31

60 Jahre vorlesen – unser Vorlesewettbewerb

Am 22.11.28 fand der jährliche Vorlesewettbewerb der Klassen 6 in der Mensa statt, aber es war kein ganz gewöhnlicher, sondern der 60. bundesweit stattfindende Vorlesewettbewerb!

In der Mensa feuerten die Sechstklässler fleißig ihre Klassengewinnerinnen beim Lesen an.

Die erste Runde begann: Die Schülerinnen mussten jeweils drei Minuten lang vorbereitete Textstellen vorlesen. Luna Asmuth (6a) eröffnete die Runde mit ihrem Buch „Das wilde Uff“ und einer einzigartig guten Betonung, die sehr gut die Stimmung des Textausschnittes wiedergab.. Einen Kontrast zu Lunas lustigem Text setzte Pauline Kleesiek (6e) mit der tiefgründigen Geschichte aus dem Buch „Letztendlich sind wir dem Universum egal“.

Danach ging es tierisch-spannend weiter mit dem Jugendbuch „ Animox“, wodurch Leonie Paul (6d) uns Zuhörern die Nackenhaare hat aufstellen lassen. Zum Schluss gab es eine Buchstelle mit einem versnobten Kater aus dem Roman „Winston, ein Kater in geheimer Mission“, vorgetragen von Hana Benallal (6b).

Nach einer wohlverdienten Pause, ging schon die zweite Runde los:
Siegerin des letzten Jahres, Ayeh Atalay (7d), las gekonnt aus der unbekannten Textstelle aus dem Roman „Propeller-Opa“ vor und danach mussten unsere Kandidatinnen jeweils zwei Minuten lang den Text weiterlesen. Sie waren zwar unvorbereitet, lasen aber überraschend gut.

Leider kann nicht jeder gewinnen, aber eine schon, und zwar…

Hana Benallal, herzlichen Glückwunsch und viel Glück für die nächsten Runden!

Natürlich sind Luna, Leonie und Pauline auch Sieger, nicht nur Klassensieger, sondern auch Sieger des Herzens!

Bis zum nächsten Jahr!

(Assal Bulut und Samir Shah (9d) für die AG SEKI-Bibliothek)