Telefon: 0561 - 77 20 31

Mode und Melodien: Erster Basar für Konzertkleidung und 57. Kammermusikabend im FG

Große Vorfreude und ein wenig Lampenfieber lagen kurz vor Beginn des 57. Kammermusikabends am Donnerstag, dem 13. September 2018, in der Luft, als im zweiten Stock des Friedrichsgymnasiums der erste Basar für Konzertkleidung stattfand. Hier konnten unsere jungen Musiker das passende Outfit für ihre künftigen Auftritte erwerben. Die Kleidungsstücke wurden für einen geringen Betrag von Familien älterer Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt und können auf diesem Wege nun sinnvoll weitergenutzt werden. Wir möchten uns herzlich bei allen Eltern bedanken, die uns durch die Bereitstellung und den Verkauf der Kleidung so engagiert unterstützt haben!

Um 19:30 Uhr folgte dann der musikalische Teil das Abends. Besonders gespannt und aufgeregt waren natürlich die vier neuen Sextanerinnen und Sextaner aus der Klasse 5d, die mit beindruckenden Beiträgen an Klavier, Gitarre und Cello (musikalisch unterstützt durch die einfühlsame Klavierbegleitung von Nils Eckart, (E1) den Abend eröffneten. Im Anschluss führten uns Schülerinnen und Schüler aus Mittel- und Oberstufe durch ein rundum gelungenes Programm mit vielen barocken, aber auch modernen Klängen.

Der Abend endete mit einem sowohl akustischen als auch optischen Highlight: Begleitet von den zarten Klängen einer großen Konzertharfe – einer großzügigen Leihgabe der Familie von Di Wang, einem Klarinettisten der Musikschule Kassel -, zauberhaft gespielt von unserer amerikanischen Gastschülerin Emma Dulog (Q1), intonierte Julian Backes (Q1) die Melodie des „Ave Maria“ (Bach/Gounod) auf dem Cello. Der inspirierte Vortrag dieses außergewöhnlichen Duos ließ den Abend stimmungsvoll ausklingen.

JAK